Inklu­si­ve Lehrmittel?

Gera­de in einer Zeit, in der immer mehr Stu­di­en dar­auf hin­wei­sen, dass die Inklu­si­on von Kin­dern mit geis­ti­gen oder kör­per­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen in den Regel­un­ter­richt vor allem für die Betrof­fe­nen posi­ti­ve Effek­te hat (vgl. Ael­lig & Steppa­cher 2016), stellt sich die Fra­ge, inwie­fern Schul­bü­cher den statt­fin­den­den Wan­del des Schul­mo­dells von der Klein­klas­se zur inte­grier­ten För­de­rung unter­stüt­zen können. 

Wo in einer Klein­klas­se eher die Mög­lich­keit besteht, Lern­zie­le, Unter­richts­in­hal­te und das Tem­po indi­vi­du­ell auf die Schü­le­rin­nen und Schü­ler anzu­pas­sen, ist dies im Regel­un­ter­richt her­aus­for­dern­der, da die Hete­ro­ge­ni­tät sowie die Anzahl der Ler­nen­den grös­ser sind. “Schul­bü­cher und ande­re Unter­richts­ma­te­ria­li­en soll­ten daher ide­al­ty­pisch die gesell­schaft­li­che Viel­falt wie­der­spie­geln, inklu­siv sein und zudem eine Bin­nen­dif­fe­ren­zie­rung anbie­ten, die es allen Schü­le­rin­nen und Schü­lern und beson­ders denen mit kör­per­li­chen und/oder geis­ti­gen Ein­schrän­kun­gen und För­der­be­darf ermög­licht, indi­vi­dua­li­siert zu ler­nen” (Fuchs et. al 2014: 112). Auch wenn gene­rel­le Aus­sa­gen zur Ent­wick­lung des inklu­si­ven Schul­sys­tems schwie­rig sind, so ist die­ses trotz­dem welt­weit ein The­ma. Um eine erfolg­rei­che der Umset­zung der Inklu­si­on zu errei­chen, müs­sen auch Schul­bü­cher ihren Teil dazu beitragen.


Die­ser Text (oder Tei­le davon) stammt aus:

“Das gute Schul­buch” (Hug, Fabi­an (2020): Das gute Schul­buch. Brugg: PH FHNW).

Lite­ra­tur

Ael­lig, Steff und Steppa­cher, Josef (2016): Schu­li­sche Inte­gra­ti­on – Daten, Fak­ten und Posi­tio­nen. Hg. von Inter­kan­to­na­le Hoch­schu­le für Heil­päd­ago­gik (HfH). [https://​www​.hfh​.ch/​f​i​l​e​a​d​m​i​n​/​f​i​l​e​s​/​d​o​c​u​m​e​n​t​s​/​D​o​k​u​m​e​n​t​e​_​E​x​p​e​r​t​e​n​w​i​s​s​e​n​o​n​l​i​n​e​/​S​c​h​u​l​i​s​c​h​e​_​I​n​t​e​g​r​a​t​i​o​n​/​H​f​H​-​D​o​k​u​-​I​S​_​g​e​s​a​m​t​_​A​e​l​l​i​g​_​S​t​e​p​p​a​c​h​e​r​_​_​0​0​2​_​.​pdf; 19.9.2020].

Fuchs, Eck­hardt; Nie­haus, Inga und Sto­letz­ki, Almut (2014): Das Schul­buch in der For­schung: Ana­ly­sen und Emp­feh­lun­gen für die Bil­dungs­pra­xis. Göt­tin­gen: V&R uni­press. (= Eckert. Exper­ti­se / Georg-Eckert-Insti­tut für Inter­na­tio­na­le Schul­buch­for­schung Band 4).